© Juliane Henrich


Juliane Henrich setzt sich in ihrer filmischen Arbeit mit Raumfragen und der Transformation von Orten auseinander. In Text und Bild betrachtet sie dabei architektonische, begriffliche oder politische Überschreibungsprozesse. Sie studierte Film, Kunst und literarisches Schreiben in Leipzig, Berlin und Jerusalem.

julianehenrich.de