© Laura Därr


Laura Därr wurde 1990 in Halle (Saale) geboren. Nach dem Studium Animation an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf wurde sie Teil der Klasse Intermedia bei Alba D’Urbano an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Die Medienkünstlerin beschäftigt sich verstärkt mit digitalen Räumen und deren Begehbarkeit. In ihrer künstlerischen Praxis experimentiert sie mit digitalen und analogen Formsprachen und erforscht dabei die interdisziplinäre Schnittstelle von Kunst und Technik. Die Beschäftigung mit der Wahrnehmung von Bildern und dem Verhältnis derer zur Wirklichkeit bildet in vielen Arbeiten die Grundlage der Fragestellung.

lauradaerr.com